"Vor langer, langer Zeit, vielleicht vor 200 000 Jahren und an einigen Orten sogar noch heute, unterrichteten

die Naturvölker, die von dem lebten, was das Land ihnen bot, ihre Kinder auch, dies geschah jedoch auf

eine völlig unsichtbare Weise. Die Kinder unserer Vorfahren gingen nicht zur Schule; sie waren von der Schule umgeben. Die Natur war eine lebendige Lehrerin. Für jedes Kind gab es viele Verwandte und jeder Verwandte war ihm ein Mentor. Geschichten erfüllten die Luft und Zeremonien der Dankbarkeit erfüllten das tägliche Leben."

(Ellen Haas, The Art of Mentoring and Coyote Teaching)